Einsteigerkurs für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 12 Jahren

Kendo ist Kampfkunst, Sport und auch eine Lebenseinstellung. Wörtlich übersetzt bedeutet Kendo "der Weg des Schwertes". Seine Ursprünge hat Kendo im Japan des frühen Mittelalters. Seit etwa dem 12./13. Jahrhundert wurde das Schwert in Japan zu der Hauptwaffe der Samurai. Sich im Umgang mit dem Schwert zu üben bedeutete nicht nur die Techniken des Schwertkampfes zu erlernen. Es bedeutete auch, einen Weg zu beschreiten, der neben der körperlichen Beherrschung der Waffe auch die Herrschaft über den eigenen Geist zum Ziel hatte.

 

In Japan wird Kendo als Schulsport für Jungen wie Mädchen angeboten. Das macht auch Sinn, da gerade für Kinder und Jugendliche Kendo von besonderem Wert ist. Die Körperentwicklung wird allgemein gefördert (Ausdauer, Muskulatur, Atmung, Gleichgewichtssinn) ebenso wie die geistigen (Konzentration, Aufmerksamkeit) und sozialen Fähigkeiten (Respekt gegenüber dem Partner, Höflichkeit, Haltung usw.).

Im Kendo wird besonderer Wert auf Etikette gelegt. In Japan sagt man, Kendo beginnt und endet mit dem Grüßen, sogar schon beim Betreten der Übungshalle, wie eine Verbeugung vor (Angrüßen) und nach dem Training (Abgrüßen) zum Ausdruck bringt. Gerade bei einer Sportart, bei der direkter kämpferischer Kontakt besteht, ist der (ernsthafte!) Ausdruck von Respekt zwischen den Trainierenden wichtig, um sich stets bewusst zu sein, dass wir nur im freundschaftlichen Miteinander Fortschritte machen, nicht im Gegeneinander.

Zu den sportlichen und moralischen Aspekten kommt natürlich die spielerische Komponente, die es den Kindern ermöglicht, ihre Energie, ihren Spiel- und Rauftrieb auszuleben. So werden die wichtigsten Elemente der Erziehung von Kindern (Fähigkeit zur Selbstkontrolle, geistig-moralische und körperliche Entwicklung) spielerisch unterstützt. Dank der Rüstung die der Kendoka beim Üben trägt, ist die Verletzungsgefahr ausgesprochen gering.

Für interessierte Kids und Eltern wird ab dem 17.01.2014 freitags von 18.00 – 19.00 Uhr in die Sporthalle des Friedrich-Spee-Gymnasiums durch die Kendoabteilung des TTC Geldern-Veert ein kostenloser Einsteigerkurs (10 x) in Kendo angeboten. Kendo ist keine Selbstverteidigungssportart. Für den Einsteigerkurs reicht normale Sportbekleidung, Sportschuhe sind nicht erforderlich, es wird barfuß trainiert.

Weitere Auskünfte bei Peter Übersohn, Tel. 02832/70097.