Wiederum erfolgreiche Prüfungen für die Mitglieder der Kendo-Abteilung Geldern

Bei den letzten Kyu-Prüfungen in Recklinghausen konnten die Mitglieder der Kendo-Abteilung des TTC Geldern-Veert Lars Bading, David Herting und Bernd Koppers erfolgreich die Prüfung zum 6. Kyu ablegen.Ralf Spengel bestand die Prüfung zum 5. Kyu.

Kendo ist eine moderne & sportliche Form des ursprünglichen japanischen Schwertkampfes. Das Wort Kendo ist japanisch und bedeutet „Der Weg des Schwertes“. Kendo wurde zu Zeiten der Samurai als Training für das damalige Kriegshandwerk ausgeübt. Kendo als Sport ist erst nach jahrhundertelanger Entwicklung der Schwertkampftechnik entstanden. Das Shinai aus Bambus steht für das ursprüngliche Langschwert und ermöglicht die verletzungsfreie Ausübung dieses beweglichen und sehr dynamischen Zweikampfes.

Die Tatsache, dass Bernd Koppers nach intensivem Training im Alter von 62 Jahren seine erste Prüfung ablegen konnte zeigt, dass dieser Sport trotz dieser Dynamik in nahezu jedem Alter begonnen und fortgeführt werden kann.

Es gibt im Kendo 6 Schüler-Grade (Kyu), von denen der 1. Kyu der höchste ist. Die Dan-Grade beginnen beim 1. Dan. Die höchste Dan-Graduierung ist zur Zeit der 8. Dan.

Interessierte sind zu einem kostenlosen Probetraining eingeladen.